Monats-Archive: Juni 2018

Nobelpreisträgertreffen in Lindau

Ulmer Forscher mit dabei Bei der 68. Nobelpreisträgertagung am Bodensee sind sowohl Nachwuchsforscherinnen als auch etablierte Wissenschaftler der Universität Ulm mit dabei. Vom 24. bis zum 29. Juni treffen in der neu renovierten Inselhalle in Lindau rund 600 ausgezeichnete Studierende, Doktoranden und Postdocs aus der ganzen Welt auf 39 Nobelpreisträger aus dem Gebiet der Medizin…
Mehr lesen

Von Arnika, Schlafmohn und Maiapfel

Sommerfest im Botanischen Garten  Arznei-, Heilpflanzen und deren Bedeutung für die Medizin sind nur ein Thema beim diesjährigen Sommerfest des Botanischen Gartens am Sonntag, den 17. Juni. Bei den Gewächshäusern am Hans-Krebs-Weg sowie im Freigelände bieten der Botanische Garten und der Verein der Freunde des Botanischen Gartens Ulm ein umfangreiches Programm rund um Flora und…
Mehr lesen

Hohe Auszeichnung der Uni Łódź für Medizinhistoriker

Pränataldiagnostik und politisierte Medizin in Polen und Deutschland Für seine enge wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Forschenden der Universität Łódź ist der Ulmer Medizinhistoriker Professor Florian Steger mit der höchsten Auszeichnung der polnischen Hochschule geehrt worden, der Medaille „Universitatis Lodziensis Amico“. Mit polnischen Fachkollegen organisierte Steger, der an der Universität Ulm das Institut für Geschichte, Theorie und…
Mehr lesen

Gestern – heute – morgen: 20 Jahre Psychiatrie in Ulm

Klinikjubiläum mit Festvortrag von Prof. Manfred Spitzer Zwei Stationen mit insgesamt 30 Betten und eine Tagesklinik mit 20 Therapieplätzen: So begann das Kapitel der universitären psychiatrischen Versorgung in Ulm. Bereits nach wenigen Wochen betrug die Auslastung mehr als 100 Prozent. Und die Nachfrage ließ nicht nach. Fast auf den Tag kann die Klinik für Psychiatrie…
Mehr lesen