Monats-Archive: Mai 2022

Hoher Stress, niedriger Angst-Pegel und gute Kompensation

Studie zur psychischen Belastung während der Corona-Pandemie v.l. Mohamed Elsayed und Prof. Carlos Schönfeldt-Lecuona aus der Ulmer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III (Fotos: privat) Am Universitätsklinikum Ulm wurde im Rahmen einer internationalen Studie untersucht, wie groß die psychische Belastung in der Bevölkerung in der zweiten und dritten Welle der COVID-19-Pandemie war. Forschende aus der…
Mehr lesen

Dem Insektensterben auf der Spur

Landnutzung und Klima stören Kolonieentwicklung der Steinhummel Ulmer Forschende haben das chemische Duftprofil von Steinhummeln untersucht (Foto: Schwenninger) Bestäubende Insekten sind für die Biodiversität und die landwirtschaftliche Produktion unersetzlich. Doch seit Jahren geht der Bestand an Bienen, Hummeln und weiteren Insekten stark zurück. Mögliche Gründe reichen vom Klimawandel über den Einsatz von Pestiziden bis zum…
Mehr lesen

Meilenstein für die Quantentechnologie:

6 Photonen auf einen Streich! Forschergruppe entwickelt Multiphotonen-Generator Im Multiphotonen-Generator ermöglicht eine Spannung (Batterie) Elektronen-Paaren durch den Josephson-Kontakt (grün) zu tunneln, der in Verbindung mit dem Resonator für Mikrowellen steht. Hieraus können sechs Photonen gleichzeitig emittiert werden (Abb.: Ménard) Physiker aus Ulm und Paris haben einen Generator entwickelt, mit dem sich bis zu sechs Photonen…
Mehr lesen

Neue Hoffnung auf antiviralen Eintrittshemmer

Negativ geladenes Polymer wirkt gegen eine Vielzahl an Viren v.l.: Prof. Jan Münch und Prof. Alexander N. Zelikin haben die Studie gemeinsam koordiniert (Fotos: Uni Ulm / Aarhus University) Eine große Anzahl an Viren macht Mensch und Tier das Leben schwer. Während im Kampf gegen unterschiedliche Bakterien breit wirksame Medikamente eingesetzt werden, gibt es analog…
Mehr lesen