Eine Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft bauen

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Aktionstag Bürgerwissenschaften und Citizen Science im Stadthaus

Wie können Bürgerinnen und Bürger selbst forschen und so eine Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft bauen? Das Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm lädt gemeinsam mit anderen Akteuren im Rahmen des Projekts "Zukunftsstadt 2030" zum Aktionstag Bürgerwissenschaften und Citizen Science. Bei der kostenlosen Veranstaltung am Samstag, 4. Juni (10:00 – 13:00 Uhr) im Stadthaus Ulm stellen sich verschiedene Projekte und Angebote aus der Region vor.

Beobachten, entdecken, beschreiben, sammeln und diskutieren – Es gibt viele Möglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger, sich direkt an wissenschaftlicher Forschung zu beteiligen. Bürgerwissenschaften oder Citizen Science nennt sich die aktive Mitarbeit von Laien an wissenschaftlichen Projekten und Prozessen. Sie findet inzwischen immer mehr Beachtung und dient auch dem Wissenstransfer in die Gesellschaft. Die gemeinsame Forschung ist eine Bereicherung für beide Seiten – Wissenschaft und Bürgerschaft.

An der Universität Ulm fördert das ZAWiW seit Jahren mit seinen Arbeitskreisen des „Forschenden Lernens“ den Brückenschlag in die Gesellschaft. Am Aktionstag stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bereits bestehende Projekte vor (11:00 und 12:00 Uhr) und zeigen, wie Interessierte mitwirken können. Zu den Beispielprojekten gehört der Talking Tree „Berti“ im Botanischen Garten, der mit zahlreichen Sensoren ausgestattet ist, die Daten zu Saftfluss, Transpirationskühlung oder Bodenfeuchte ins Internet übertragen. Auch das Projekt „RADar macht SAFE“ ist vertreten, bei dem Radfahrende Sensordaten aus dem Straßenverkehr liefern. So helfen sie dabei, gefährliche Stellen zu identifizieren. Darüber hinaus können sich die Besucherinnen und Besucher über wissenschaftliche Arbeitsmethoden informieren und eigene Themen sowie Fragestellungen einbringen.

Termin im Überblick:
Aktionstag Bürgerwissenschaften und Citizen Science

Samstag, 4. Juni,
10:00 – 13:00 Uhr
Stadthaus Ulm (Münsterplatz 50, 89073 Ulm)
Eintritt frei!

Die Veranstaltung im Rahmen der Zukunftsstadt 2030 wird durchgeführt vom ZAWiW der Universität Ulm und der Technischen Hochschule Ulm in Kooperation mit der Stadt Ulm, der Digitalen Agenda und weiteren Akteuren.

Text und Medienkontakt: Daniela Stang