Batterieforschung auf dem Computer: Wie Theorie und Simulation zur Energiewende und Elektromobilität beitragen können!

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag
16. Januar 2023

[studium generale] Batterieforschung auf dem Computer: Wie Theorie und Simulation zur Energiewende und Elektromobilität beitragen können!

Zeit : Montag, 16. Januar
18:30 - 20 .00
Veranstalter : ZAWiW | studium generale
Ort :Universität Ulm, O 25 | H2 | online

Prof. Dr. Axel Gross
Institut für Theoretische Chemie Universität Ulm

Leistungsfähige Batterien für mobile und stationäre Anwendungen spielen eine große Rolle für unsere nachhaltige Energiespeicherung. Obwohl z.B. Li-Ionen Batterien eine ausgereifte Technologie darstellen, gibt es noch ausreichend Forschungsbedarf, u.a. für alternative Batterietypen, die auf anderen Materialien beruhen. Der Vortrag wird zeigen, wie Theorie und Simulation zu einem besseren Verständnis der Vorgänge in Batterien und auch zur Entwicklung leistungsstärkerer Batterien beitragen können.

Sie können über Zoom online an den Vorträge teilnehmen, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um am Webinar teilzunehmen:
https://uni-ulm.zoom.us/j/62468000612?pwd=eG5SZzhZVXQ2WFdPYjYrN28wL29UZz09
Webinar ID: 624 6800 0612  | Kenncode: 38464150

Oder Schnelleinwahl mobil: +49 69 3807 9883 unter Angabe von Webinar-ID und Kenncode

Fragen während des Vortrags können über die Chat-Funktionen von Zoom gestellt werden.