Wie kontrollieren wir Künstliche Intelligenz?

Europäische und internationale Strategien zur gesetzlichen Regulierung Am Freitag, 15. Dezember, findet an der Universität Ulm (9:00 bis 14:00 Uhr) ein gemeinsames Symposium des Deutschen EDV-Gerichtstages und der Universität Ulm zu Fragen der Regulierung von Künstlicher Intelligenz statt. Die Veranstaltung wird sowohl vor Ort an der Universität Ost (O27/341) ausgetragen als auch online zugänglich gemacht.…
Mehr lesen

Green Impact Startup der Uni Ulm erhält EXIST-Förderung

Echtzeit-Sensorsystem macht Biogas-Produktion flexibler und effektiver Das Mess-System zur Echtzeitüberwachung von Biogasfermentern (Abb.: OptProC) besteht aus einer Messlanze mit optischem Sensor, hier verbaut im Maischetank einer Biogasanlage (links), sowie einer Messbox (Mitte), in der die Daten gesammelt, aufbereitet und an ein mobiles Endgerät weitergeleitet werden. Messwerte wie Temperatur und CO2-Partialdruck können in Echtzeit auf dem…
Mehr lesen

DFG-Fachkollegienwahl 2023

Fünf Forschende aus Ulm bewerten zukünftig Anträge Uni Ulm im Winter (Foto: Elvira Eberhardt) Fünf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Ulm sind in die Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt worden. Diese Gremien bewerten Förderungsanträge an die DFG und stellen so wissenschaftliche Maßstäbe sicher. Insgesamt standen für die neue Amtsperiode rund 650 Plätze in 49 Fachkollegien…
Mehr lesen

Überzeugendes Engagement für ukrainische Studierende

DAAD-Preis für Anastasiia Kyrychenko Anastasiia Kyrychenko studiert Molekulare Medizin und erhält den DAAD-Preis der Universität Ulm 2023 (Foto: Elvira Eberhardt / Uni Ulm) Mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) der Universität Ulm wird in diesem Jahr die ukrainische Studentin Anastasiia Kyrychenko ausgezeichnet. Die 19-Jährige absolviert ein Bachelorstudium in Molekularer Medizin und engagiert sich…
Mehr lesen