Termine

Hier finden Sie eine Terminübersicht zu den UUG-Vorträgen, zu den Vorträgen des studium generale und des Humboldt-Studienzentrum sowie zu den Angeboten des Musischen Zentrums der Universität.

 

Drucken
[gesundaltern@bw] Telemedizin: Fernbetreuung und Fernüberwachung
22. Juni 2021
Zeit: Dienstag , 18:00 - 19:00 Uhr
Veranstalter: Projektpartner gesundaltern@bw
Ort: online, YouTube

Referenten: Benjamin Finger, Leiter Telemedizin Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

Telemedizin bedeutet, dass ohne Zeitverzug und über weite Strecken hinweg eine ärztliche oder pflegerische Betreuung von Patientinnen und Patienten stattfinden kann. Das kann zum Beispiel eine Therapie, Diagnostik oder Beratung sein. Zur Überbrückung der Distanz kommen Kommunikationstechniken zum Einsatz. Im Mittelpunkt des Vortrages steht dabei die Telemedizin am Robert-Bosch-Krankenhaus und welche Chancen Telemedizin z. B. Menschen mit einer chronischen Erkrankung bietet. Nach einem Krankenhausaufenthalt können so zu Hause Vitalwerte überwacht werden und eine Begleitung durch das Team des Telemedizinischen Zentrums Sicherheit und einen besseren Umgang mit der Erkrankung bieten.

Liveübertragung im YouTube Kanal des Projektes gesundaltern@BW:  https://www.youtube.com/channel/UCF3oHWtQ3O18vXmJAiYBE0w

 

Drucken
„Antigone und ihre Schwestern. Heldinnen“
1. Juli 2021

19:30 Uhr online

https://uni-ulm.zoom.us/j/68673233293?pwd=WHQxOWxFK0NjUElSTlVMeUFSSmoyUT09

Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Telefoneinwahl:
Deutschland: (+49) 69 3807 9883  oder (+49) 30 5679 5800
Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Humboldt-Studienzentrum

Philosophischer Salon im SS 2021: „Zivilcourage“

Prof. Dr. Jürgen Wertheimer
Universität Tübingen

„Antigone und ihre Schwestern. Heldinnen“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken
Humboldt-Lecture: “Wildnis”
5. Juli 2021

20:00 Uhr
Stadthaus Ulm

Humboldt-Lecture
Gastprofessors Prof. Dr. Thomas Kirchhoff
Universität Ulm

"Wildniss"

 

Drucken
„Zoonosen – ist nach der Pandemie vor der Pandemie oder sind wir der Natur zu nah?“
6. Juli 2021
18:30 Uhr online

https://uni-ulm.zoom.us/j/68673233293?pwd=WHQxOWxFK0NjUElSTlVMeUFSSmoyUT09

Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Telefoneinwahl:
Deutschland: (+49) 69 3807 9883  oder (+49) 30 5679 5800
Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Humboldt-Studienzentrum
Interdisziplinäre Ringvorlesung

„Nach der Pandemie – Was lernen wir daraus?“

Prof. Dr. Simone Sommer
Leiterin des Instituts für Evolutionsökologie und Naturschutzgenomik
Universität Ulm                          

„Zoonosen – ist nach der Pandemie vor der Pandemie oder sind wir der Natur zu nah?“

 

Drucken
„Social distance und digitale Kommunikation – Auswirkungen auf Studierende, Lehrende und das universitäre Leben“
13. Juli 2021
18:30 Uhr online

https://uni-ulm.zoom.us/j/68673233293?pwd=WHQxOWxFK0NjUElSTlVMeUFSSmoyUT09

Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Telefoneinwahl:
Deutschland: (+49) 69 3807 9883  oder (+49) 30 5679 5800
Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Humboldt-Studienzentrum
Interdisziplinäre Ringvorlesung

„Nach der Pandemie – Was lernen wir daraus?“

Prof. Dr. Cornelia Herbert
Leitung der Abteilung Angewandte Emotions- und Motivationspsychologie
Universität Ulm

„Social distance und digitale Kommunikation – Auswirkungen auf Studierende, Lehrende und das universitäre Leben“

 

Drucken
[gesundaltern@bw] Digitalisierung im Gesundheitswesen aus ethischer Sicht
13. Juli 2021
Zeit: Dienstag , 18:00 - 19:00 Uhr
Veranstalter: Projektpartner gesundaltern@bw
Ort: online, YouTube

Referenten: Dr. Julia Inthorn, Direktorin des Zentrums für Gesundheitsethik an der EV. Akademie Loccum

Digitalisierung führt auch im Gesundheitswesen zu Veränderungen der Versorgung. Systeme, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz, unterstützen Ärztinnen und Ärzte in der Diagnostik oder im OP. Roboter sollen in Einrichtungen der Altenhilfe für Unterhaltung und Service sorgen und Daten werden auf immer neuen Wegen ausgewertet, um mehr über Krankheitsverläufe zu wissen. Mit diesem Wandel sind ethische Fragen verknüpft: Wie kann sichergestellt werden, dass alle gleichermaßen davon profitieren? Wie kann die Patientenautonomie gestärkt werden? Was bedeutet die Digitalisierung für den Umgang mit Daten aber auch als Grundlage eines solidarischen Gesundheitssystems?

Liveübertragung im YouTube Kanal des Projektes gesundaltern@BW:  https://www.youtube.com/channel/UCF3oHWtQ3O18vXmJAiYBE0w

 

Drucken
“Was heißt Zivilcourage im Alltag?”
15. Juli 2021

19:30 Uhr online

https://uni-ulm.zoom.us/j/68673233293?pwd=WHQxOWxFK0NjUElSTlVMeUFSSmoyUT09

Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Telefoneinwahl:
Deutschland: (+49) 69 3807 9883  oder (+49) 30 5679 5800
Webinar-ID: 686 7323 3293
Kenncode: 111222333

Humboldt-Studienzentrum

Philosophischer Salon im SS 2021: „Zivilcourage“

Prof. Dr. Gerd Meyer
Universität Tübingen

"Was heißt Zivilcourage im Alltag?"